IPE > Absaugrohre Erfassung > Absaugrohre Erfassung > Rohre und Formteile

Absaugrohrleitungen

Zur Absaugung der Bearbeitungsmaschinen werden elektrisch leitfähige Stahlblechrohre zum sicheren Potentialausgleich eingesetzt. Dabei haben sich zwei Systeme durchgesetzt.

 

Einmal das Längsfalzrohrsystem mit beidseitig gebördeltem Rand (Bord). Die Verbindung der Rohre und Formteile erfolgt mittels einer Bord- oder Sickenschelle mit eingelegter Dichtung.

 

Alternativ dazu haben sich auch Spiralfalzrohre bewährt, die in größeren Einzellängen von 3 und 6 m gefertigt werden. Die Verbindung erfolgt mit Steckverbindern und Überwurfmuffen.

 

IPE-seitig werden beide Rohrsysteme eingesetzt.

 

Unsere eigene Rohrfertigung gewährleistet eine qualitativ gleichbleibende maßgenaue Serienproduktion.

 

Für spezielle Anwendungen werden außerdem durchgehend geschweißte Stahl- oder Edelstahlrohrsysteme verwendet.

 

Eine wichtige Voraussetzung für ein funktionierendes Rohrleitungssystem mit möglichst geringen Druckverlusten besteht in der fachgerechten Planung. Dabei sind Absaugrohrleitungen mit drehzahlgeregelten Reinluftventilatoren besonders zu optimieren, um das Einsparpotential ausschöpfen zu können.

 

tl_files/themes/template1/upload/Stationare Absauganlagen/Erfassungselemente/LFR.jpg